Hol das Stöckchen!

Samstag, 20. März 2010

Das Stöckchen zum Samstag

Filed under: Stöckchen — Nachtwaechter @ 22:31

Huch, was liegt denn da beim „Keinen Nachtbüchlein“ im Weg? Ein Stöckchen, rasch bücken und aufnehmen. Das heißt dort zwar „Das Stöckchen zum Freitag“, aber heute ist ja schon Samstag. Macht aber nichts, Hauptsache ein Stöckchen…

1. Kannst du aus einer Flasche trinken, aus der andere mittrinken?
Das kommt auf die Flasche an. Wenn Bier oder Atosil-Tropfen drin sind, lasse ich das. Ansonsten kommt es vielleicht noch auf die Flasche an, die aus der Flasche mittrinkt, aber meistens ist mir das egal. Meine eigene Mundfauna wird schon kaputtbeißen, was da am Glase oder am Plastik klebt.

2. Wogegen bist du allergisch?
Gegen Kohl in jeder Dareichungsform, auch birnenförmig.

3. Welche Kleidermarke ist deine Lieblingsmarke?
Mir ist nichts egaler als die Marke, die sie auf in China genähte Klamotten stempeln, um diese Klamotten hübsch teuer verscherbeln zu können. Da ich von dem lebe, was mir kampflos gegeben wird, bin ich nicht sehr wählerisch.

4. Welche Klamotten wären dir im Büro oder Freundeskreis peinlich?
Na, die, die ich meistens trage. Man gewöhnt sich an alles…

5. Welches Kleidungsstück hast du zuletzt gekauft?
Das ist so lange her, dass ich mich gar nicht mehr erinnern kann.

6. Würdest du dich kosmetisch operieren lassen, und wenn ja, was?
Eigentlich alles. Vielleicht sollte ich lieber Hirnspender werden, das ist immer noch die beste Methode, an einen anderen Körper zu kommen — ach, so weit ist die Chirurgie ja noch gar nicht.

7. Hast du schon Zahlkronen?
Nee, ich kann mir doch keinen Zahnarzt leisten.

8. Hast du deine Weisheitszähne noch?
Ja, denn ich kann mir doch keinen Zahnarzt leisten.

9. Bist du nachtragend?
Wenn man mal davon absieht, dass ich einige Menschen am liebsten einbetonieren würde, so dass nur noch ihr Kopf, ihre Hände und Füße herausragen, dass ich diesen Leuten am liebsten mit einer Gartenschere in der Hand meinen Standpunkt erklären würde, während ich ihnen bei Reaktionen, die ich als unpassend empfinde, einen Finger oder eine Zehe abknipse, wenn man von solchen kleinen Hassanfällen zwischendurch absieht, bin ich friedlich und vergesslich.

10. Hast du dich schon mal fürchterlich gerächt, und wenn ja, wie?
Das werde ich wegen seiner strafrechtlichen Relevanz bestimmt nicht ins Internet pusten.

11. Wie viele Stunden warst du längstens auf?
Ach, früher, als noch wilde Zeiten waren und die Kraft den Körper durchflutete, da konnte es schon vorkommen, dass ich drei Nächte nacheinander nicht schlief und meine Traurigkeit genoss, bevor ich ins Koma fiel, aber inzwischen bin ich fröhlich, leidlich vernünftig und sehe zu, dass ich halbwegs ausgeschlafen durch mein trübes Leben gehe.

12. Schläfst du gern lange?
Ich beobachte mich beim Schlafen nicht so genau. Ich versuche, so lange zu schlafen, bis ich wach bin.

13. Was denkst du morgens, wenn der Wecker klingelt?
Ich habe keinen Wecker. Und keine Armbanduhr. Und keine sonstige Handschelle.

14. Welcher Satz war der letzte, den du gesprochen hast?
Mann, war gestern wieder ein Scheißtag!

15. Wann warst du zuletzt besoffen?
Das ist fast zehn Jahre her.

16. Hast du schon mal illegale Substanzen genommen?
Eigentlich die ganze Palette durch, mit Ausnahme von H und Meth.

17. Rauchst du?
Ja, wenn ich etwas habe, rauche ich es auch.

18. Hast du dir im Internet schon mal ein falsches Profil angelegt?
Warum sollte ich?

19. Hattest du schon mal ein Date mit einer bis dahin unbekannten Internetbekanntschaft?
Aber ständig. Na ja, ich suche nicht gerade nach Weibchen im Internet, aber ein Treffen mit Leuten, die ich nur übers Netz kenne, kommt immer wieder einmal vor. Es ist niemals romantisch.

20. Laptop oder PC?
Meistens PC, weil kaum jemand einen noch halbwegs funktionierenden Laptop wegwirft.

21. Mit wem hast du zuletzt telefoniert und warum?
Das ist dermaßen lange her, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann.

22. Single oder in einer Partnerschaft?
In meinem Liebesleben ist auch im Frühling, der heute um 18.32 Uhr begonnen hat, ewiger Herbst.

23. Was nervt dich an deinem Partner am meisten?
Dass ich sie nicht habe.

24. Hast du Haustiere?
Die Höhlen in meiner Haut sind wohnlich für die Milben eingerichtet, die von meiner Hautschuppung leben; gelegentlich hält eine Fliege mein Gesicht für einen schönen Park zum Spazierengehen und findet den Weg von der Oberlippe zur Nasenspitze so toll, dass sie immer hin und her geht; ansonsten sehe ich zu, dass ich mich selbst durch die öde Frist bringe.

25. Du erbst eine Vogelspinne. Was tust du?
Ich sage ihr freundlich in ihre acht Augen, dass ich ihr nun die Freiheit gebe und verfüttere sie an die nächste Amsel.

26. Was hältst du von denen, die ihre Tiere nicht kastrieren lassen und sie wahllos vermehren?
Ich finde es bei einigen Menschen viel schlimmer, dass sie sich selbst so wahllos vermehren.

27. Hast du manchmal beim Essen oder Trinken Angst, den Hals nicht voll genug zu kriegen?
Nee, ich fresse mich einfach so voll wie möglich. Ganz ohne Angst.

28. Stört es dich, wenn andere besser angezogen sind oder teureren Urlaub machen als du?
Nee, das ist der Normalfall meines Lebens.

29. Was unternimmst du heute noch?
Heute? An diesem trüben Tag? Am Wochenende, wo die ganzen Hirnstümmel unterwegs sind und sich den letzten Anstand mit Alkohol runterspülen, um einen Ausgleich zur Unterdrückung während der Woche zu haben? Ich sehe zu, dass ich gar nichts mache.

30. Was war das größte Kompliment, das du je bekommen hast?
„Du könntest auch ein Telefonbuch vorlesen, und es wäre Kunst.“

31. Wenn dir jemand seine Meinung ins Gesicht sagen würde, was würde dich am meisten schocken?
„Du hast dich aber gar nicht verändert.“

32. Gibt es Dinge, die du selbst deiner besten Freundin nicht ins Gesicht sagen würdest, wohl aber deinem Partner?
Woher soll ich das ohne Partner wissen?

33. Gibt es Dinge, die du deinem Partner nicht sagen würdest, aber deiner besten Freundin?
Dass der Partner scheiße ist? Blöde Frage… 😉

34. Warst du schon mal in irgendetwas der oder die „Beste“ und hast dies genossen?
Nee, ich pflege es nicht, mich in irgendeinem Punkt zu vergleichen, und ich mache es auch anderen schwer, das zu tun.

35. Hast du schon mal den Ehrmann-Jogurt mit Popcorn probiert, und magst du ihn?
Ich kaufe mit Sicherheit keine Marken, bei denen ich einen riesigen Werbeapparat mitbezahlen muss. Dafür habe ich in der Regel zu wenig Geld. Und geschenkt hat ihn mir auch noch keiner.

36. Was wäre dir vor Fremden am peinlichsten?
Die Verachtung der Fremden, die trotz Fremdsein noch Menschs genug sind, um in mir ein Abbild zu erzeugen.

37. Ist dir schon mal was passiert, worüber du gelacht hast, was dir aber vor anderen todpeinlich gewesen wäre?
Ich hatte mal so heftigen Durchfall, dass ich mich eingeschissen habe. Das fand ich lustig, aber ich war auch froh, allein zu sein…

38. Hast du schon mal im Laden geklaut?
Ich habe bestimmt zwei Jahre davon gelebt, mein täglich Brot zu klauen. Und ich habe in der Zeit besser gegessen als heute.

39. Hattest du schon mal mit der Polizei zu tun, und wenn ja, in welcher Weise?
Na ja, Verhaftungen lassen sich nicht vermeiden, so geschickt man sich auch anstellt. Ist aber alles lange her. Und neulich habe ich mir sogar einen tollen Vortrag eines BKA-Menschen angehört.

40. Wärst du manchmal gern wieder Kind?
Oh nein, niemals zurück zu dieser Kraftlosigkeit, diesem Ausgeliefertsein, dieser alltäglichen Missachtung der Person. Niemals zurück in die schlagenden Hände. Kinder sind rechtlose Menschen.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.