Hol das Stöckchen!

Freitag, 29. Juni 2007

Fernseh-Stöckchen

Filed under: Stöckchen — 124c41 @ 01:22

Ein Stöckchen, bei dem man nicht viel schreibt, sondern einfach Standbilder der entsprechenden Fernsehsendungen einfügt. Dies gibt bei eindeutiger Bildwahl einen besonders guten Eindruck vom persönlichen Geschmack bezüglich Fernseh-Produktionen.

Welche Sendung hast Du am häufigsten gesehen?

Testbild aus einem Philips-Generator, weltweit verwendet…

Welche Sendung hast Du am seltensten gesehen?

Ein Testbild, das bei deutschen Sendern für interne Zwecke verwendet wird

Welche Sendung hast Du zuletzt gesehen?

Ein elektronisches Testbild des russischen Fernsehens

Welche Sendung hast Du lange nicht mehr gesehen?

Ein altes, optisches Testbild des Bayerischen Rundfunks

Welche Sendung findest Du besonders langweilig?

Ein typisches Farbbalken-Testbild

Welche Sendung findest Du besonders interessant?

Tabliza 0249, ein optisches Testbild des russischen Fernsehens, dass noch in den 80er Jahren häufig verwendet wurde

Donnerstag, 28. Juni 2007

Elementarstöckchen

Filed under: Stöckchen — 124c41 @ 02:35

Welches chemische Element ist Dir am sympatischsten?

Wasserstoff. Ich mag es einfach. Und Wasserstoff ist in seinem atomaren Aufbau sehr einfach. Und denn ist Wasserstoff so leicht.

Welches chemische Element ist Dir am unsympathischsten?

Kohlenstoff. Die meisten Dinge, die überwiegend aus Kohlenstoff bestehen, sind einfach nicht sympathisch. Egal, ob es sich um Bakterien, Brennnesseln, Exkremente oder Mitmenschen handelt. Aber auch schmieriges Graphit, Steinkohle oder ein schwarzer Schlamm wie Erdöl ist nicht nach meinem Geschmack. Und wenn Kohlenstoff einmal Diamanten formt, führt es nur zu Habgier und Gewalt, das ist auch nicht schön. Ohne Kohlenstoff wäre die Welt viel besser.

Welches chemische Element ist Dir am gleichgültigsten?

Eigentlich alle Edelgase. Die lassen mich in Ruhe, und ich lasse sie in Ruhe.

Welches chemische Element ist einmal für Dich wichtig geworden?

Yttrium. Ich habe einmal sehr lange nach einem Eintrag in einer alphabetischen Liste gesucht, der mit Y beginnt, und Yttrium wurde meine Rettung.

Welches chemische Element hat Dich am meisten verändert?

Silizium. Ohne dieses auf der Erde allgegenwärtige Zeug gäbe es keine Computer und ich könnte nicht bloggen. Wahrscheinlich hätte ich ohne Silizium ein richtiges Leben. So bin ich aber Blogger geworden.

Welches chemische Element möchtest Du einmal näher kennen lernen?

Platin. Aber niemand möchte mir ein paar Gramm davon geben.

Bloggen auf WordPress.com.